Die Endzeit-Reporter Von den letzten Tagen der Welt

7Mrz/12

Jerusalem auf wackligem Boden

Quelle - von Jason Keyser

In den letzten 1 000 Jahren haben etwa ein halbes Dutzend große Erdbeben Jerusalem heimgesucht. Einige israelische Wissenschaftler haben davor gewarnt, dass in den nächsten 50 Jahren ein weiteres starkes Erdbeben erfolgen könnte.

Die Bibel spricht von Erdbeben, die die Berge der Heiligen Stadt mit apokalyptischer Heftigkeit spalten werden in Verbindung mit chaotischen Schlachten an dem Ort, an dem Jesus Christus gekreuzigt wurde.

veröffentlicht unter: Endzeit weiterlesen
6Mrz/12

Christenverfolgung in arabischen Ländern mit neuen Regierungen nimmt zu

Israels Unentschlossenheit
Christenverfolgung in arabischen Ländern mit neuen Regierungen nimmt zu

„Israel Report“- Newsletter vom 10. Februar 2012

IRANS KRIEGSERKLÄRUNG BRINGT ISRAEL IN ZUGZWANG

"Von nun an werden wir alle Nationen, jede Gruppe dieser Welt, die gegen das zionistische Regime kämpfen, unterstützen und ihnen helfen - und wir haben keine Angst, dies zu verkünden." Die Worte wurden vom iranischen Führer Ayatollah Khamenei am vergangenen Freitag an der Teheraner Universität gesprochen. Khamenei, der von den meisten Beobachtern als die höchste Autorität im Iran angesehen wird, fuhr mit den Worten fort: "Das zionistische Regime ist ein wahres Krebsgeschwür in dieser Region, das abgeschnitten werden sollte ... und es wird DEFINITIV abgeschnitten werden." Der iranische Führer sprach sogar davon, dass 5,7 der 7 Millionen Einwohner Israels jüdisch sind und dies - in seinen Augen - die Beseitigung des Staates rechtfertige.

veröffentlicht unter: Islam weiterlesen
5Mrz/12

„Frieden und Sicherheit“

4. Februar 2012 von Jack Kelley

1.Thessalonicher Kapitel 5, Verse 1-3

1 Von den Zeiten und Stunden aber braucht man euch Brüdern nicht zu schreiben. 2 Denn ihr wisset ja genau, dass der Tag des HERRN kommen wird wie ein Dieb in der Nacht. 3 Wenn sie sagen werden: «Friede und Sicherheit», dann wird SIE das Verderben plötzlich überfallen wie die Wehen eine schwangere Frau, und sie werden nicht entfliehen.

veröffentlicht unter: Endzeit weiterlesen
4Mrz/12

Johannes, der Offenbarer, sah die Entrückung wie ein Theaterstück

Quelle - 15. Februar 2012 von Joseph Chamber

Jede Sichtweise von Offenbarung Kapitel 4, die KEINE triumphale Entrückung der Heiligen erlaubt, ist völlig unzureichend und eine Verdrehung der Wahrheit. Es ist das großartigste Bild der echten Gemeinde und der überwunden habenden Heiligen, die dem Maul des Löwen entrissen und direkt vor den Thron Gottes gebracht wurden. Die Blut gewaschenen Heiligen, die von der Welt gehasst wurden, hatten ihren Verfolgern zum letzten Mal ins Gesicht gesehen. Nachdem sie die Welt aufgegeben haben, haben sie die großartigsten Plätze rund um den Thron des Vaters eingenommen.

veröffentlicht unter: Entrückung weiterlesen
3Mrz/12

Für den Iran ist der Völkermord an den Israelis eine „moralische Pflicht“

Quelle - 6. Februar 2012 von Gavriel Queenmann

Glaubt Ihr, dass es Zufall ist, dass der höchste Religionsführer des Iran, Ayatollah Ali Khamenei genau das sagt, was Gott uns prophezeit hat? Der folgende Artikel stammt von Khameneis engstem Berater, Alireza Forghani, mit Billigung des Obersten Führers, dessen Schriften eine entscheidende Rolle bei der Abfassung spielten, und er erscheint auf zahlreichen iranischen Webseiten der Regierung und des Militärs.

veröffentlicht unter: Endzeit weiterlesen