Die Endzeit-Reporter Von den letzten Tagen der Welt

11Jul/16

Die Verwandlung – Teil 34

Gottvertrauen lernen – ein Leben lang

„Kennen wir Gott erst einmal als Vater, werden alle bekannten Versuche, mit denen wir Sicherheit, Wohlstand und Selbstvertrauen erlangen wollen, als unnütze Versklavung entlarvt. Wer Gott als Vater kennt, kann sich in allem sicher fühlen.“ (David Boan und John Yates in einem unveröffentlichten Manuskript)

Gott will, dass wir Ihm im vollen Ausmaß vertrauen. Indem Jesus Christus unsere Sünde in sich aufnahm und auf Kosten Seines eigenen Lebens zerstörte, zeigte Er uns, wie weit Er mit Seiner Liebe für uns geht. Diese Tat ist für uns eine beständige Quelle des Vertrauens, so beständig wie Er selbst. ER wollte, dass wir nie wieder und unter keinen Umständen an Seinen guten Absichten uns gegenüber zweifeln.

veröffentlicht unter: Entrückung weiterlesen
10Jul/16

Die Verwandlung – Teil 33

Wie wichtig ist Gott Sünde?

„Wir sollten niemals von uns selbst enttäuscht sein. Nicht wenn uns unsere Fehler bewusst sind, sind wir am bösesten; im Gegenteil dann sind wir es weniger. Wir haben dann ein helleres Licht. Und wir sollten – zu unserem Trost – daran denken, niemals unsere Sünden zu betrachten, bis er anfängt, uns zu heilen.“ (Francois Fénelon – 1651-1715)

Viele Christen leiten ihre Sicherheit mit Gott aus ihren Regeln und Ritualen ab. Dadurch heben sie sich vom Rest der Leute ab. Und das wollen sie auf gar keinen Fall aufgeben. Sie machen den Dienst für den HERRN zu ihrem „Gott“ und versäumen dabei, den lebendigen Gott kennen zu lernen.

veröffentlicht unter: Entrückung weiterlesen
9Jul/16

Die Verwandlung – Teil 32

Was ist, wenn unsere Punkte gar nicht zählen?

„Gott ist von dir nicht enttäuscht, weil Er gar keine Illusion von dir hatte.“ (Gerald Coates in einem unveröffentlichten Kommentar)

Wie viele tun alles, um ihre Ehe zu retten; aber oft stellt sich heraus, dass alle Bemühungen vergebens sind. Sie sagen dann hinterher: „Mir ist klar geworden, dass ich versucht habe, bei jemandem Punkte zu erzielen, der sie gar nicht mehr zählte.“

veröffentlicht unter: Entrückung weiterlesen
8Jul/16

Die Verwandlung – Teil 31

Vertraue Gott, auch in schwierigsten Zeiten!

„Du wirst Gott nur in dem Maß vertrauen, wie du Ihn liebst. Und lieben wirst du Ihn nicht deshalb, weil du Ihn studierst, sondern weil du Ihn berührt hast – als Antwort auf Seine Berührung. Nur wenn du liebst, wagst du diesen Sprung ins Ungewisse und sagst: 'Vater, ich befehle meinen Geist in Deine Hände!'“ (Brennan Manning in „Lion and Lamb“)

veröffentlicht unter: Entrückung weiterlesen
7Jul/16

Die Verwandlung – Teil 30

Das Gegenmittel gegen die Sünde

„Wer tief liebt, wird auch verletzt. Aber das ist es wert.“ (C. W. Lewis in „Shadowlands“

Gott sieht das Böse, das Seine Schöpfung beeinträchtigt und die geliebten Menschen zerstört. ER muss das Böse loswerden. Sein Zorn vertilgt Bosheit und Sündhaftigkeit und existiert somit NICHT im Gegensatz zu Seiner Liebe, sondern als ein Ausdruck Seiner Liebe. ER muss das Objekt Seiner Zuneigung beschützen und freisetzen. Somit sind Gottes Kinder nicht Gegenstand von Gottes Zorn, sondern die Nutznießer davon.

veröffentlicht unter: Entrückung weiterlesen