Die Endzeit-Reporter Von den letzten Tagen der Welt

11Feb/18

Die geistige Welt – Teil 13

Übersetzung des Buches „The Spirit World“ von Clarence Larkin

KAPITEL 7 – Die Geister im Gefängnis

All jene, welche die Irrlehre von der „zweiten Chance“ verbreiten, stützen diese auf das, was Petrus sagte in:

1.Petrusbrief Kapitel 3, Verse 18-20

18 Denn auch Christus ist einmal um der Sünden willen gestorben, als Gerechter für Ungerechte, um uns zu Gott zu führen, Er, Der am Fleisch zwar getötet worden ist, aber zum Leben erweckt am Geist (Röm 1,4). 19 Im Geist ist Er auch hingegangen und hat den Geistern im Gefängnis gepredigt, 20 nämlich denen, welche einst ungehorsam gewesen waren, als Gottes Langmut geduldig wartete in den Tagen Noahs, während die Arche hergestellt wurde, in der nur wenige, nämlich acht Seelen, Rettung fanden durchs Wasser hindurch.

veröffentlicht unter: Bibel weiterlesen
10Feb/18

Die geistige Welt – Teil 12

Übersetzung des Buches „The Spirit World“ von Clarence Larkin

KAPITEL 6 – Die Unterwelt – Teil 3

Eine falsche Sichtweise des Erlösungswerkes von Jesus Christus am Kreuz

Die Irrlehre vom Fegefeuer ist die Folge davon, dass man fälschlicherweise davon ausgeht, dass der Tod von Jesus Christus nicht ausgereicht hätte. Doch wenn er genügt hat, dann brauchen all jene, die im Glauben an Jesus Christus sterben, keine Zeit in irgendeinem „Fegefeuer“ zu verbringen, sondern kommen sofort nach ihrem Tod in das himmlische Paradies.

veröffentlicht unter: Bibel weiterlesen
9Feb/18

Die geistige Welt – Teil 11

Übersetzung des Buches „The Spirit World“ von Clarence Larkin

KAPITEL 6 – Die Unterwelt – Teil 2

Irrlehren über die geistige Welt

Es gibt Lehrer, die behaupten, dass sheol (Hades) und das „Grab“ identisch seien und dass es im „Grab“ keinerlei Erkenntnis gäbe. Dabei stützen sie sich auf folgende Bibelstellen:

Prediger Kapitel 9, Verse 5 + 10

5 Die Lebenden wissen doch noch, dass sie sterben werden, die Toten aber wissen überhaupt nichts und haben auch keinen Lohn mehr zu erwarten; sogar ihr Andenken wird ja vergessen. 10 Alles, was deine Hand mit deiner Kraft zu leisten vermag, das tu; denn in der Unterwelt, wohin dein Weg geht, gibt es kein Schaffen und keine Überlegung mehr, weder Erkenntnis noch Weisheit.

veröffentlicht unter: Bibel weiterlesen
8Feb/18

Die geistige Welt – Teil 10

Übersetzung des Buches „The Spirit World“ von Clarence Larkin

KAPITEL 6 – Die Unterwelt – Teil 1

Um die richtige Sichtweise über die andere Welt und die „Hölle“ zu bekommen, ist es erforderlich, dass wir eine biblische Erkenntnis über „die Unterwelt“ haben.

Das hebräische Wort sheol findet sich 65 Mal im Alten Testament. 31 Mal ist es darin mit „Hölle“ übersetzt, 31 Mal mit „Grab“ und drei Mal mit „Abgrund“. Das entsprechende Wort in der griechischen Sprache des Neuen Testaments lautet hades. Da ist es 10 Mal mit „Hölle“ übersetzt. Sheol und hades bedeutet „das unsichtbare Stadium“ oder der Ort, zu dem die „Seele“ und der „Geist“ eines Toten während der Periode nach seinem Tod gelangt, bis er seinen Wiederauferstehungsleib erhält. Der Körper des Toten geht ins „Grab“. Das ist die Übersetzung des hebräischen Wortes geber und des griechischen Wortes mnemeion.

veröffentlicht unter: Bibel weiterlesen
7Feb/18

Die geistige Welt – Teil 9

Übersetzung des Buches „The Spirit World“ von Clarence Larkin

Der Geist von Samuel

Die Geschichte von Saul und der Hexe von Endor ist eine Sache für sich. Sie steht in der Bibel, um aufzuzeigen, wie Gott die „Sünde der Hexerei“ bestraft und den Betrug des Spiritismus zu entlarven.

Der Prophet Samuel war gestorben, und König Saul hatte sämtliche Totenbeschwörer und Wahrsager aus dem Heiligen Land vertrieben.

veröffentlicht unter: Bibel weiterlesen