Die Endzeit-Reporter Von den letzten Tagen der Welt

9Apr/18

Der Schleier ist gelüftet – Teil 8

Übersetzung des Buches „The Book of Revelation“ von Clarence Larkin

VI. DIE GEMEINDE IN PHILADELPHIA – Eine begünstigte Kirche

Offenbarung Kapitel 3, Verse 7-13

1. Der Gruß

7 »Und dem Engel der Gemeinde in Philadelphia schreibe: So spricht Der Heilige, Der WAHRHAFTIGE, Der den Schlüssel Davids hat, Er, Der da öffnet, so dass niemand wieder zuschließen wird, und Der da zuschließt, so dass niemand wieder öffnet (Jes 22,22):

2. Das Lob

8 ICH kenne deine Werke. Siehe, ICH habe EINE OFFENE TÜR vor dir angebracht, die niemand zuzuschließen vermag; denn du besitzest zwar nur geringe Kraft, hast aber doch an Meinem Wort festgehalten und Meinen Namen nicht verleugnet.

3. Die Verheißung

9 Siehe, ICH füge es so: Aus der Synagoge des Satans, von den Leuten, die sich Juden nennen, aber es nicht sind, sondern lügen – siehe, ICH will sie dahin bringen, dass sie kommen und sich vor deinen Füßen niederwerfen und erkennen, dass ich dich geliebt habe. 10 Weil du das Wort vom standhaften Warten auf Mich bewahrt hast, will auch ICH dich bewahren aus der STUNDE DER VERSUCHUNG, die über den ganzen Erdkreis kommen wird, um die Bewohner der Erde zu versuchen. 11 ICH komme bald: Halte fest, was du hast, damit niemand dir deine Krone raube! 12 Wer da überwindet, den werde ICH zu einer SÄULE im Tempel Meines Gottes machen, und er wird seinen Platz dort nie wieder verlieren, und ICH werde auf ihn den NAMEN Meines Gottes schreiben und den NAMEN der Stadt Meines Gottes, DES NEUEN JERUSALEM, das aus dem Himmel von Meinem Gott herabkommt (21,2), und auch MEINEN NEUEN NAMEN. 13 Wer ein Ohr hat, der höre, was der Geist den Gemeinden sagt.«

Zweifellos bedeutet das Wort philadelphia „brüderliche Liebe“. Es beschreibt sehr genau die Nächstenliebe und einmütige Gemeinschaft der Glaubensgeschwister, die die bitteren persönlichen Feindseligkeiten auflöste, welche die theologischen Streiter der „Sardes-Periode“ kennzeichnete und welche die Evangelisierungs- und Missionsarbeit der darauf folgenden 150 Jahre ermöglichte.

Über diese Gemeinde werden drei Dinge gesagt:

1.
Sie hatte nur „geringe Kraft“. Das ist vergleichbar mit einer Person, die nach einer schweren Krankheit in ihr Leben zurückfindet, obwohl sie noch sehr schwach ist. Philadelphia war die wiederbelebte „tote“ Sardes-Kirche. Und Erweckungen sind das charakteristische Merkmal der „Philadelphia-Periode“. Diese Erweckungen:

  • Begannen mit George Whitefield im Jahr 1739 n. Chr.
  • Gefolgt von John Wesley
  • Charles G. Finney
  • D. L. Moody

2.
Dadurch wurde eine Tür geöffnet, die niemand schließen konnte. Beachtenswert ist, dass diese Aussage von Dem kommt, Der den Schlüssel von David hat. ER hat diese Tür aufgeschlossen, die kein Mensch zuschließen kann. Und wenn Er diese Tür wieder verschließt, wird sie kein Mensch mehr öffnen können.

Im Jahr 1793 segelte William Carey nach Indien und fand dort diese „offene Tür“. Und seitdem hat der HERR die Tür geöffnet in:

  • China
  • Japan
  • Korea
  • Afrika
  • Auf den Inseln des Meeres

Und es gibt inzwischen kein Land mehr auf der Welt, das Missionare nicht bereisen können.

Der Auszug aus dem Artikel endet hier. Lesen Sie den gesamten Artikel als PDF.

Newsletter abonnieren »
Seite drucken Drucken
Mach mit beim Endzeit-Reporter-Projekt!
veröffentlicht unter: Endzeit