Die Endzeit-Reporter Von den letzten Tagen der Welt

5Mrz/18

Das Zweite Kommen von Jesus Christus – Teil 7

Übersetzung des Buches „The Second Coming of Christ“ von Clarence Larkin

Was geschieht zwischen der „Entrückung“ und der „Offenbarung“? - Teil 1

Nachdem die Heiligen von der Erde hinweggenommen wurden, erfolgt das „Preisgericht“ vor dem Richterstuhl von Jesus Christus. Die Bibel spricht insgesamt von 5 verschiedenen Gerichten, die sich in folgenden Aspekten voneinander unterscheiden:

  • Das Thema
  • Die Zeit
  • Den Ort
  • Die Basis
  • Das Resultat

Das Gericht für die Gläubigen ist dreifältig im Hinblick auf:

1. Am Kreuz als Sünder für die Sünde.

Dieses Gericht gehört bereits der Vergangenheit an, denn Jesus Christus sagt in:

Johannes Kapitel 5, Vers 24

„Wahrlich, wahrlich ICH sage euch: Wer Mein Wort hört und Dem glaubt, Der Mich gesandt hat, der hat ewiges Leben und kommt nicht ins Gericht, sondern ist aus dem Tode ins Leben hinübergegangen.“

2. Als „Gotteskind“. Dieses Gericht vollzieht sich JETZT in der Gegenwart in Form von Selbstbeurteilung und unseren Sündenbekenntnissen vor Gott, ansonsten erfahren wir die Strafe Gottes.

1.Korintherbrief Kapitel 11, Verse 31-32

31 Wenn wir aber mit uns selbst ins Gericht gingen, so würden wir kein Strafurteil empfangen. 32 Indem wir jedoch ein Strafurteil empfangen, werden wir vom HERRN gezüchtigt, damit wir nicht mit der Welt zusammen verurteilt werden.

3. Als Diener. Dieses Gericht liegt noch in der Zukunft. Dabei werden vor dem Richterstuhl von Jesus Christus unsere Werke beurteilt.

2.Korintherbrief Kapitel 5, Vers 10

Denn wir müssen alle vor dem Richterstuhl Christi offenbar werden, damit ein jeder (seinen Lohn) empfange, je nachdem er während seines leiblichen Lebens gehandelt hat, es sei gut oder böse.

Das Wort „wir“ erscheint 26 Mal in diesem Kapitel, und jedes Mal sind damit die Gläubigen gemeint. Der Apostel Paulus hatte diesen Brief an die „Gemeinde“ und die „Heiligen“ von Korinth adressiert. Somit gilt das hier erwähnte „Gericht“ ALLEN Gläubigen und NUR ihnen. Der Zeitpunkt, wann es erfolgt, ist dann gegeben, wenn der HERR zur Entrückung wiederkommt.

1.Korintherbrief Kapitel 4, Vers 5

Daher urteilet über nichts vor der Zeit, bis der HERR kommt, Der auch das im Dunkel Verborgene ans Licht bringen und die Gedanken der Herzen offenbar machen wird; und dann wird einem jeden das ihm gebührende Lob von Gott her zuteil werden.

Und der Gerichtsort wird sich im Luftbereich befinden.

1.Thessalonicherbrief Kapitel 4, Vers 17

Darauf werden wir, die wir noch leben und übriggeblieben sind, zusammen mit ihnen auf Wolken dem HERRN entgegen in die Luft entrückt werden; und alsdann werden wir allezeit mit dem HERRN vereinigt sein.

Dort werden die Entrückten vor dem Richterstuhl von Jesus Christus erscheinen.

Das Gericht wird nicht auf eine Verurteilung hinauslaufen, wobei entschieden wird, ob jemand schuldig (erlöst) oder nicht schuldig (verloren) ist, weil es ein Gericht der bereits Errettenden ist. Es wird ein „Preisgericht“ sein, bei dem die Erfolgreichen belohnt werden.

Es geht bei diesem Gericht nicht um unsere „Sünden“, sondern um unsere „Arbeit“, die wir im Dienst für den HERRN geleistet haben. Und dieses Gericht wird wie folgt beschrieben in:

Der Auszug aus dem Artikel endet hier. Lesen Sie den gesamten Artikel als PDF.

Newsletter abonnieren »
Seite drucken Drucken
Mach mit beim Endzeit-Reporter-Projekt!
veröffentlicht unter: Entrückung