Die Endzeit-Reporter Von den letzten Tagen der Welt

31Aug/17

„Wo ist Gott, wenn ich Ihn brauche?“ – Teil 11

Die Basis für diese Artikelserie bildet das Buch „Where is God when I need Him?“ von Adam Houge

Gott hat Dich erschaffen, um Dich zu lieben

Du bist eine besondere Schöpfung Gottes. Er hütet Dich wie einen kostbaren Schatz und hält Dich. Jahrtausende bevor Du im Leib Deiner Mutter geformt wurdest, hatte Er Dich bereits in den Gedanken Seines Herzens erschaffen. Noch ehe die materielle Schöpfung existierte, hatte Er Dich bereits im Sinn. Da stellte Er Sich schon vor, wie das Leben mit Dir sein wird und was Ihr gemeinsam alles unternehmen werdet.

ER dachte daran:

  • Wer Du einmal sein wirst
  • Welche Stellung Du in Seinem Reich einmal einnehmen wirst
  • Wie Deine Persönlichkeit sein wird
  • Wie Du im irdischen Leben zurecht kommst

ER hatte sehr viel Freude bei dieser Vorstellung. Und deshalb hat Er dazu Himmel und Erde erschaffen. Und dieser Planet sollte Ihm dazu dienen, Seinem besonderen Freund zu begegnen – DIR.

Du wirst mehr geliebt, als Du es Dir jemals vorstellen könntest. Und Du wurdest schon geliebt, bevor Gott die Zeit schuf! Gott machte Dich als Sein ganz besonderes Kind, und Du bedeutest alles für Ihn. ER hat seit der Schöpfung die Zeiten wegen Dir verändert. ER hat eine Nation nach der anderen entstehen und König nach König aufkommen lassen, um die besten Umstände zu schaffen, dass Du zu Ihm, als Deinem Erretter und Erlöser, finden konntest.

ER hat alle Häuser und Wohnstätten entsprechend platziert und die Herzen der Menschen so bewegt, dass sie die Entscheidungen getroffen haben, wie sie es getan haben und so zu leben, wie sie leben und das tun, was sie tun. So hat jede Person die größte Chance sich an Ihn heranzutasten und Erlösung zu finden, so wie es geschrieben steht in:

Apostelgeschichte Kapitel 17, Verse 26-27

26Und Er (der Schöpfer) hat aus einem Blut jedes Volk der Menschheit gemacht, dass sie auf dem ganzen Erdboden wohnen sollen, und hat im Voraus verordnete Zeiten und die Grenzen ihres Wohnens bestimmt, 27damit sie den HERRN suchen sollten, ob sie Ihn wohl umhertastend wahrnehmen und finden möchten; und doch ist Er ja jedem Einzelnen von uns nicht ferne.

In diesem Sinn leitet Gott alles in die Wege. ER bewegt die Welt seit Jahrtausenden und bereitete auch den Tag Deiner Geburt vor. Und danach hat Er weiterhin alle Umstände um Dich herum bereitet unter dem Blickwinkel, wie das Leben auf Dich reagiert, so dass Er Dir genau das geben kann, was Du brauchst, damit Du ein Leben in Jesus Christus erlangen kannst. Darin findest Du dann die Liebe Gottes, und es entwickelt sich eine wunderschöne Beziehung. Dabei erkennst Du Gott als Deinen eigentlichen Vater.

Obwohl die Lebensumstände nicht immer zu unseren Gunsten stehen, benutzt Gott alle Dinge für ein größeres Gutes. Dabei gibt es nichts, was Er nicht zu Deinem Besten verwandeln könnte. Selbst wenn Du von einem Umstand denkst, dass dabei nichts Gutes herauskommen kann, wirst Du sehen, wenn Du ihn Gott überlässt, dass Er jede schlimme Situation in etwas so Großartiges ändern kann, wie Du es Dir niemals hättest vorstellen können. So steht es auch geschrieben in:

Epheserbrief Kapitel 3, Verse 20-21

20DEM aber, Der weit über die Maßen mehr zu tun vermag, als wir bitten oder verstehen, gemäß der Kraft, die in uns wirkt 21Ihm sei die Ehre in der Gemeinde in Christus Jesus, auf alle Geschlechter der Ewigkeit der Ewigkeiten! Amen.

Gott ist in Seiner Liebe zu Dir treu, und Er wird über alle Maßen alles tun, um Dich zu erlösen und um Dich zu segnen, weil Er Dich über alles, was Du Dir nur vorstellen kannst, liebt. Du bist Ihm das alles wert, und es gibt nichts, was Er Dir vorenthält.

ER hat dies bewiesen, indem Er:

  • Von Seinem himmlischen Thron zu uns herabgestiegen ist
  • Als Jesus Christus ins Fleisch gekommen ist
  • Es zuließ, dass Er abgelehnt und gehasst wurde
  • Oft obdachlos war
  • Viel Zeit in der Wildnis verbrachte
  • Hunger und Durst litt
  • Liebe predigte
  • Menschen heilte
  • Es zuließ, dass Er verraten und zum Tode verurteilt wurde

Der Auszug aus dem Artikel endet hier. Lesen Sie den gesamten Artikel als PDF.

Newsletter abonnieren »
Seite drucken Drucken
Mach mit beim Endzeit-Reporter-Projekt!
veröffentlicht unter: Lebenshilfe