Die Endzeit-Reporter Von den letzten Tagen der Welt

4Dez/15

Biblische Wissenschaft – Teil 18

Übersetzung von Auszügen aus dem Buch „Quantum Creation“ (Quanten-Schöpfung) von Josh Peck, erschienen im Jahr 2014

Hält sich das Übernatürliche in der 4. Dimension versteckt? Eine wissenschaftliche und theologische Reise durch die Quanten-Mechanik, die Zeit und die vierte räumliche Dimension

Der Name Gottes

2.Mose Kapitel 23, Verse 20-22

20 „Wisse wohl: ICH will einen Engel vor dir hergehen lassen, um dich unterwegs zu behüten und dich an den Ort zu bringen, den ICH dir bestimmt habe. 21 Nimm dich vor Ihm in Acht, gehorche Seinen Weisungen und sei nicht widerspenstig gegen Ihn; denn Er würde euch eure Verschuldungen nicht vergeben, weil ICH persönlich in Ihm bin. 22 Doch wenn du Seinen Weisungen willig gehorchst und alles tust, was ICH (dir durch Ihn) gebieten werde, so will ICH der Feind deiner Feinde und der Bedränger deiner Bedränger sein.“

Im Originaltext heißt es NICHT, „weil ICH persönlich mit Ihm bin“, sondern „weil ICH Meinen Namen in Ihn gelegt habe“. Was bedeutet das, dass YHWH Seinen Namen in den Engel des HERRN gelegt hat? Heißt das, dass der Name des Engels des HERRN YHWH war oder bedeutet das noch etwas Anderes? Auch hier muss man wieder den Kontext beachten. Wenn Gott Seinen Namen in einen bestimmten Ort gesetzt hat, dann heißt das, dass Seine Essenz dort präsent ist.

5.Mose Kapitel 12, Verse 4-6

4 „Mit dem HERRN, eurem Gott, dürft ihr es nicht so halten (wie jene Völker mit ihren Göttern); 5 vielmehr nur die EINE Stätte, die der HERR, euer Gott, aus all euren Stammesgebieten erwählen wird, um Seinen Namen dorthin zu versetzen und dort Wohnung zu nehmen, die sollt ihr aufsuchen und euch dorthin begeben; 6 und dorthin sollt ihr eure Brandopfer und Schlachtopfer, eure Zehnten und die Hebeopfer, die ihr darbringt, eure Gelübdeopfer und freiwilligen Gaben sowie die Erstgeburten eurer Rinder und eures Kleinviehs bringen.“

Es dürfte offensichtlich sein, dass es hier nicht buchstäblich um den Namen YHWH geht oder die vier hebräischen Buchstaben Yod, He, Waw und He.

Dazu möchten wir hier einige Bibelstellen aufzeigen:

5.Mose Kapitel 12, Vers 11

„Dann sollt ihr an die Stätte, die der HERR, euer Gott, zur Wohnung für Seinen Namen erwählen wird, alles das bringen, was ICH euch gebiete: Eure Brand- und Schlachtopfer, eure Zehnten und die Hebeopfer, die ihr darbringt, und alle eure auserlesenen Gelübdeopfer, die ihr dem HERRN geloben werdet.“

Hier können wir sehen, dass der Name, von dem die Rede ist, die Präsenz von YHWH ist. Wir entnehmen dies der Phrase: „Wohnung für Seinen Namen“. Darüber hinaus werden die Opfer und der Zehnte erwähnt. Gott fordert nicht, dass Sein Volk sich vor vier hebräischen Buchstaben verneigt, sondern Er will, dass Sein Volk Ihn Selbst anbetet.

Psalmen Kapitel 20, Vers 2

Der HERR erhöre dich am Tage der Drangsal, es schütze dich der Name des Gottes Jakobs!

In dieser Bibelstelle sehen wir, wie der Name Gottes tatsächlich schützen kann. YHWH hört Dich am Tage Deiner Drangsal und YHWH wird Dich dann beschützen.

2.Samuel Kapitel 6, Vers 2

Dann machte er (David) sich auf und zog mit dem gesamten Volke, das bei ihm war, nach Baala in Juda, um von dort die Lade Gottes heraufzuholen, die den Namen führt nach Gott, dem HERRN der Heerscharen, der über den Cheruben thront.

Auch hier wird uns aufgezeigt, dass der Name sich nicht auf YHWH bezieht. Es wird uns gesagt, dass die Bundeslade nach den Namen Gottes benannt ist, der zwischen den Cheruben wohnt. Man beachte, dass es heißt „den Namen führt NACH Gott“ und nicht „den Namen Gott“. Die Bundeslade trägt nicht den Namen „Gott“. Sie ist nach dem Namen Gottes benannt. Darüber hinaus wird nirgendwo in der Bibel gesagt, dass YHWH in die Bundeslade eingraviert wurde. Vielmehr heißt es, dass YHWH Selbst auf der Bundeslade zwischen den Cheruben präsent war.

Jesaja Kapitel 30, Vers 27

Sehet, der HERR kommt persönlich aus der Ferne daher: Sein Zorn lodert, und gewaltig ist Seine Erregung; seine Lippen sind voll Grimms, und Seine Zunge ist wie fressendes Feuer.

Im Originaltext heißt es: „Der Name des HERRN kommt von Ferne“. Dadurch macht diese Bibelstelle es sehr deutlich. Der Name des HERRN wird hier personifiziert. Daraus lernen wir, dass der Name des HERRN genauso beschrieben wird wie der HERR Selbst in vielen Bibelstellen. Hier haben wir dasselbe mit dem Namen wie mit dem Engel des HERRN. Beide sind YHWH, sind jedoch Typen des zweiten YHWH, Gott gleich aber doch separat und anders.

Zuweilen wird die Bibel in diesem Punkt sehr konkret und erklärt uns, dass die Präsenz des HERRN und der Engel des HERRN beide YHWH sind. Schauen wir uns dazu folgende Schriftstelle an:

Der Auszug aus dem Artikel endet hier. Lesen Sie den gesamten Artikel als PDF.

Newsletter abonnieren »
Seite drucken Drucken
Mach mit beim Endzeit-Reporter-Projekt!
veröffentlicht unter: Bibel