Die Endzeit-Reporter Von den letzten Tagen der Welt

14Feb/14

Der Antichrist – Teil 74

Israel und der Antichrist

Es ist besteht ein Grund, dem HERRN Dank dafür zu sagen, dass die Gotteskinder der letzten 3-4 Generationen sich vermehrt auf die Prophezeiungen der Schrift im Hinblick auf die Zukunft Israels befasst haben. Von der großen Mehrheit ist die alte Methode der „Vergeistlichung“ dieser Vorhersagen und diese der Gemeinde von Jesus Christus zuzuordnen, verworfen worden. Die Zahl der Bibelleser steigt stetig, die sich einig darüber sind, dass Israel, als Nation, gerettet wird.

Römer Kapitel 11, Vers 26

Und so wird ganz Israel gerettet werden, wie geschrieben steht: »Aus Zion wird der Erlöser kommen und die Gottlosigkeiten von Jakob abwenden, 27und das ist Mein Bund mit ihnen, wenn ICH ihre Sünden wegnehmen werde«

Die Verheißungen, die Gott den alttestamentlichen Vätern gegeben hat, werden sich also buchstäblich unter der messianischen Herrschaft des HERRN Jesus Christus erfüllen.

Römer Kapitel 9, Verse 1-5

Ich sage die Wahrheit in Christus, ich lüge nicht, wie mir mein Gewissen bezeugt im Heiligen Geist, 2dass ich große Traurigkeit und unablässigen Schmerz in meinem Herzen habe. 3Ich wünschte nämlich, selber von Christus verbannt zu sein für meine Brüder, meine Verwandten nach dem Fleisch, 4 die Israeliten sind, denen die Sohnschaft und die Herrlichkeit und die Bündnisse gehören und die Gesetzgebung und der Gottesdienst und die Verheißungen; 5ihnen gehören auch die Väter an, und von ihnen stammt dem Fleisch nach der Christus, der über alle ist, hochgelobter Gott in Ewigkeit. Amen!

Jerusalem, das jahrhundertelang auf der Erde nebensächlich war, wird dann „die Stadt des großen Königs“ genannt werden.

Matthäus Kapitel 5, Vers 35

„ICH aber sage euch, dass ihr überhaupt nicht schwören sollt, weder bei dem Himmel, denn Er ist Gottes Thron, 35noch bei der Erde, denn sie ist der Schemel Seiner Füße, noch bei Jerusalem, denn sie ist die Stadt des großen Königs.“

Der Thron von Jesus Christus wird dort errichtet, und Jerusalem soll der Versammlungsort für ALLE Nationen sein.

Sacharja Kapitel 8, Vers 23

So spricht der HERR der Heerscharen: „In jenen Tagen [wird es geschehen], dass zehn Männer aus allen Sprachen der Heidenvölker einen Juden beim Rockzipfel festhalten und zu ihm sagen werden: »Wir wollen mit euch gehen, denn wir haben gehört, dass Gott mit euch ist!«

Sacharja Kapitel 14, Verse 16-21

16Und es wird geschehen, dass alle Übriggebliebenen von all den Heidenvölkern, die gegen Jerusalem gezogen sind, Jahr für Jahr heraufkommen werden, um den König, den HERRN der Heerscharen, anzubeten und das Laubhüttenfest zu feiern. 17Und es wird geschehen: Dasjenige von den Geschlechtern der Erde, das nicht nach Jerusalem hinaufziehen wird, um den König, den HERRN der Heerscharen anzubeten, über dieses wird kein Regen fallen.

18Und wenn das Geschlecht der Ägypter nicht heraufzieht und nicht kommt, dann wird er auch über sie nicht fallen. Das wird die Plage sein, mit welcher der HERR die Heidenvölker schlagen wird, die nicht heraufkommen wollen, um das Laubhüttenfest zu feiern. 19Das wird die Strafe für die Ägypter und die Strafe für alle Heidenvölker sein, die nicht hinaufziehen wollen, um das Laubhüttenfest zu feiern. 20An jenem Tag wird auf den Schellen der Pferde stehen: »Heilig dem HERRN«, und die Kochtöpfe im Haus des HERRN werden sein wie die Opferschalen vor dem Altar.

21Es wird auch jeder Kochtopf in Jerusalem und in Juda dem HERRN der Heerscharen heilig sein, so dass alle, die opfern wollen, kommen werden und davon nehmen und darin kochen. Und es wird keinen Kanaaniter mehr im Haus des HERRN der Heerscharen geben an jenem Tag.“

Der Auszug aus dem Artikel endet hier. Lesen Sie den gesamten Artikel als PDF.

Newsletter abonnieren »
Seite drucken Drucken
Mach mit beim Endzeit-Reporter-Projekt!
veröffentlicht unter: Antichrist